Wärmeverbund Unterseen

Projekt Wärmeverbund Unterseen

Das gereinigte Abwasser der ARA Region Interlaken verfügt über viel Restwärme für eine weitere Nutzung. Ein grosser Teil dieser Wärme wird dem gereinigten Abwasser mittels Wärmepumpen entzogen und anschliessend in das Wärmenetz der BeoTherm AG geführt.

Über erdverlegte Leitungen gelangt das warme Wasser zu den Kunden und dient zum Heizen und bei Bedarf zur Erwärmung des Brauch-Warmwassers. Zahlreiche Liegenschaften der Einwohnergemeinde Unterseen werden mit dieser ökologischen Wärme versorgt. Die markierte Zone zeigt das mögliche Erschliessungsgebiet.

Perimeter Wärmeverbund
Perimeter Wärmeverbund

Der Wärmeverbund in Zahlen

Investitionskapital

CHF 14,5 Mio.

Anschlussleistung Wärmekunden

4800 kW im geplanten Endausbauzustand

Gesamtwärmebedarf

10,57 Mio. Kilowattstunden im Endausbauzustand (davon 67% Anteil aus Wärmepumpe und Klärgas-Blockheiz-Kraftwerk)

Fernleitungstrasse

Ca. 6000 Meter im geplanten Endausbauzustand