Spatenstich Abwärmeverbund ARA/Unterseen

Am 12. März 2012 erfolgte beim Spital Interlaken der Spatenstich zum Abwärmeverbund ARA/Unterseen.

Gian Franco Lautanio, Direktor IBI und Präsident des Verwaltungsrates der BeoTherm AG, hiess alle geladenen Gäste willkommen und informierte über das Gesamtprojekt. Simon Margot, Gemeindepräsident Unterseen, äusserte sich anschliessend zu den Auswirkungen für die Gemeinde. Schliesslich tat Urs Steiner, Geschäftsleiter der ebl, seine Erfahrungen aus anderen Fernwärmeprojekten kund. Nach dem symbolischen Spatenstich wurde beim Apéro im Spital zum freudigen Ereignis angestossen.

Mit den Grabarbeiten für die Wärmeleitungen wurde bereits Ende Februar begonnen. Die ersten Haushalte in der Gemeinde Unterseen sollen im Herbst 2013 mit Wärme aus der ARA Interlaken versorgt werden.

Gian Franco Lautanio, VR-Präsident BeoTherm AG
Simon Margot, Unterseen
Urs Steiner, Geschäftsführer EBL